• „Schutzmantelmadonna oder Turm zu Babel? Der Mythos des Eiffelturms“

    Vortrag im Rahmen des unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl stehenden Korbinians Kollegs, Rottach-Egern, 21. Dezember 2018.

  • „Gustave Flaubert: ‚Trois contes‘“

    Vortrag im Rahmen des Vortragszyklus Eugen-Biser-Lectures im Seniorenstudium an der LMU München, 30. November 2018.

  • „Mode – eine orientalische Kolonie im Herzen des Westens“

    Vortrag im Rahmen des des vom 15.–17. November 2018 stattfindenden Doppelkongresses Kunst – Geschichte – Unterricht (doko18), Akademie der Bildenden Künste München, 16. November 2018.

  • „Babylon/Paris: die Wiederkehr der Götzendienste in der Dritten Republik“

    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Europäische Nachkriegsordnungen der LMU München, 12. November 2018.

  • "Tour Eiffel und Notre Dame"

    Festvortrag zur Verleihung des Hugo Friedrich und Erich Köhler-Preises, Haus zur Lieben Hand Freiburg im Breisgau, 08. November 2018.

  • "Malerfürst, Modezar: Die Selbststilisierung der 'Kreativen' im 19. Jahrhundert"

    Vortrag zur Ausstellung Malerfürsten der Bundeskunsthalle Bonn, 06. November 2018.

  • "Fashion – an Oriental Colony in the Heart of the West"

    Vortrag am Seminar der Masaryk University für Ph.D.- und Postdoc-Kandidaten des Bereichs Humanities and Social Sciences, Mendel Museum Brno, 26. Oktober 2018.

  • "Literatur und Mythos"

    Vortrag im Rahmen der Badenweiler Literaturtage, 19. Oktober 2018.

  • "Übermännlich – Superweiblich? Die Uniform in der Mode der Moderne"

    Vortrag zur Sonderausstellung Gewalt und Geschlecht. Männlicher Krieg – Weiblicher Frieden? im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr Dresden, 01. Oktober 2018.

  • "Maria, lesend"

    Vortrag zur Tagung Lektüre an der Evangelischen Akademie Tutzing, 16. September 2018.

  • "Leseszenen"

    Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung Wie wir lesen, Literaturhaus München, 22. Juni 2018.

  • "Stoff und Strand: Weniger ist mehr?"

    Eröffnungsvortrag auf der internationalen Konferenz Narrating and Constructing the Beach, Amerikahaus München, 14. Juni 2018.

  • "Renaissance der Mode"

    Vortrag zur internationalen Tagung Burckhardt. Renaissance zum 200. Geburtstag von Jacob Burckhardt an der Universität Basel, 25. Mai 2018.

  • "The Topos of Babylon in 19th Century Literature"

    Vortrag im Rahmen des internationalen Forschungsseminars Literary History and Topology der Universität Kopenhagen, 17. Mai 2018.

  • "Mode der 68er"

    Vortrag im Bildungszentrum Nürnberg, 09. April 2018.

  • "Maupassants Bel Ami: ein verkehrter Christus"

    Vortrag auf der zweitägigen Konferenz Zeit – Sprache – Gott, organisiert von der Hochschule für Philosophie und der LMU München auf Schloss Fürstenried, 12. März 2018.

  • "Bel Ami – Idolatrie in der Tyrannei"

    Abendvortrag zur Reihe Paris 1830-1900: Urbanität und öffentlicher Raum der Metropole am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München, 31. Januar 2018.

  • "Les Fleurs de la mode: une petite apologie"

    Vortrag und anschließendes Gespräch mit dem Journalisten Johannes Wetzel über die Publikation "Die Blumen der Mode" in der Maison Heinrich Heine, Paris, 07. Dezember 2017.

  • "Lukacs et Flaubert"

    Seminarsitzung des ITEM-Seminars Flaubert, autour du récit II an der École Normale Supérieure, Paris, 04. November 2017.

  • "Frankreich – ein Vorbild für Mütter und Väter in Deutschland?!"

    Vortrag zur "Erziehungsreihe" der Stabsstelle Frauenförderung/Gleichstellung, Familienförderung an der Technischen Universität Kaiserslautern, 26. Oktober 2017.

  • "Over His Dead Body: A New Convenant for the Art of Love? Puccini´s Tosca"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Over Her Dead Body Redux: Feminism for the 21st Century am Englischen Seminar der Universität Zürich. Roundtable-Diskussion mit Elisabeth Bronfen, Judith Butler und Mandy Merck zum Thema "25 Years for Better or Worse? 1990s Feminism Revisited", 20. und 21. Oktober 2017.

  • "Die sieben Todsünden. Eine literaturwissenschaftliche Studie"

    Beitrag zur Fachtagung Himmel und Hölle des Instituts für Religiosität in Psychiatrie und Psychotherapie (RPP), Stift Heiligenkreuz bei Wien, 14. Oktober 2017.

  • "Herzenssache"

    Vortrag anlässlich der Forschungsreihe Heart Insight des Center for Advanced Studies (CAS), München, 24. Juli 2017.

  • "Madame Bovary: Flauberts Arachne?"

    Vortrag zur Ringvorlesung Deconstructing Gender? Ovid und die Frauen zum Ovidjahr 2017 an der Freien Universität Berlin, 20. Juli 2017.

  • "Republicanism against Fashion"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Fashion and Politics: Historical & Contemporary Perspectives der University of the Arts London unter dem Titel "Republicanism against Fashion as an Oriental Tyranny in the Heart of the West", London College of Fashion, 07. Juli 2017.

  • "Festvortrag zum Stiftungsfest der LMU"

    Festvortrag zum 545. Stiftungsfest der Ludwig-Maximilans-Universität München mit dem Titel "Was wir beim Lesen lernen", Große Aula, 23. Juni 2017.

  • "Mode als Lebenskunst"

    Vortrag anlässlich des Salonfestivals Kluge Köpfe zu Gast im Atelier für Bekleidung Galatea Ziss, Wiesbaden, 21. Juni 2017.

  • "The New Look: Chanel versus Dior"

    Beitrag zur Vortragsreihe Als der Krieg zu Ende war ... Die Künste nach 1945 des Theaters Münster in Kooperation mit dem Stadtmuseum Münster und der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster, 19. Juni 2017.

  • "Fashion – An Oriental Colony in the Heart of the West"

    Vortrag zum Digital Bauhaus Summit 2017 mit dem Titel "Being Modern", Weimar, 16. Juni 2017.

  • "Civil War: Discord Within"

    Vortrag "Tosca: Civil War and Pastoral" im Rahmen des Symposiums Civil War: Discord Within am Franke Institute for the Humanities der University of Chicago, Illinois, 28. April 2017.

  • "À rebours: Allégorie et réalisme"

    Seminarsitzung des ITEM-Seminars Flaubert, l’image, le moment théorique II an der École Normale Supérieure, Paris, 11. März 2017.

  • "Schönheit nach Hegels Ende der Kunst?"

    Vortrag des Interviewmarathons Seeking Beauty der VIENNA ART WEEK, 15. November 2016.

  • "Schreiben statt Lieben: Flaubert und ein Fall von Fußfetischismus"

    Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung KörperErleben. Psychosomatische Betrachtungen im Sanatorium Kilchberg (CH), 10. November 2016.

  • "Antoinette von Saurma"

    Einführungsvortrag zur Vernissage "Antoinette von Saurma“ in der Veranstaltungsreihe Kunst am CAS, CAS München, 20. Oktober 2016.

  • "KUNST#TAG Mode & Gender"

    Vortrag zum Thema Mode und Gender im Rahmen der Veranstaltungsreihe KUNST#TAGe und anlässlich der Ausstellungen Tatjana Utz: Showtime und Eszter Szabó: Double Take im Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Freising, 01. Oktober 2016.

  • "Heiligkeit und Hysterie: Flauberts Felicitas"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Körper – Leib – Inkarnation der Arbeitsgemeinschaft der Dogmatiker und Fundamentaltheologen des deutschen Sprachraums, Bildungszentrum Kardinal-Döpfner-Haus, Freising, 19. September 2016.

  • "Macht und Mode – Warum trägt der Teufel Prada"

    Vortrag zum Catwalk Bielefeld, Historischer Saal der Ravensberger Spinnerei, Bielefeld, 15. September 2016.

  • "Verkehrung (Augustinus)"

    Vortrag der Ringvorlesung ROMA AMOR. Die Stadt und die Liebe des Instituts für Romanische Philologie der LMU München, 14. Juli 2016.

  • "Krieg, Jagd, Opfer: Flaubert, Marc, Jünger"

    Vortrag auf dem Symposium anlässlich des 100. Todestages von Franz Marc, Franz Marc Museum in Kochel am See, 02. Juli 2016.

  • "Vom unverschämten Vergnügen der Mode"

    Festvortrag anlässlich der 125-Jahre-Jubiläumsausstellung des Kunsthistorischen Museums Wien im Rahmenprogramm Feste Feiern, KHM, Wien, 06. Juni 2016.

  • "Effi Briest – Opferkulte und die nordische Venus"

    Vortrag der Vortragsreihe Tysk Fredag des Instituts for Engelsk, Germansk og Romansk der Universität Kopenhagen, 06. Mai 2016.

  • "Das vierte Reich. Europa und der 'innere Orient'"

    Vortrag im Rahmen von Barbara Vinkens Fellowship am Wissenschaftskolleg zu Berlin, 20. April 2016.

  • "VerführerIn Mode"

    Vortrag anlässlich des 105. Internationalen Frauentags im Rahmen der Veranstaltung Alles Mode der Lübecker Frauentagsinitiative, Kolosseum, Lübeck, 08. März 2016.

  • "Die Schönheit der Mode"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Schön sein an der Evangelischen Akademie Tutzing, 09. Januar 2016.

  • "Keuschheit. Mütterliche Männer, männliche Frauen"

    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Kulturtheoretische Wandlungen des Instituts für Deutsche Philologie und des Instituts für Soziologie der LMU München, 07. Januar 2016.

  • "Form statt Funktion?"

    Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung zu Ästhetik und Politik künstlerischer Gattungen Ideologie der Form an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 17. Dezember 2015.

  • "Les plaisirs de Barthes"

    Vortrag bei der von Barbara Vinken im Rahmen ihrer Fellowship am Wissenschaftskolleg zu Berlin organisierten internationalen Tagung Bon anniversaire Roland Barthes, Wissenschaftskolleg zu Berlin, 11. November 2015.

  • "Gender und der gesunde Menschenverstand"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Kulturwissenschaftliche Perspektiven der Gender Studies an der Philosophischen Fakultät der Universität Köln, 07. Oktober 2015.

  • "Kein Land für Frauen? Zum Stand der Dinge"

    Festvortrag im Rahmen des Kongresses Gleichstellung. Macht. Zukunft anlässlich des Triple-Jubiläums der Stelle zur Gleichberechtigung der Frau, der Kontaktstelle Frau und Beruf und der Geschäftsstelle Gender Mainstreaming der Stadt Freiburg, Kaisersaal des Historischen Kaufhauses, Freiburg, 01. Oktober 2015.

  • "'Der Mythos der Deutschen Mutter' – Wie die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen ein sehr spezifisches Frauenbild geformt haben"

    Keynote und Teilnehmerin der Panel-Diskussion beim Women's Initiative Event "Zwischen Powerfrau und Supermama. Frauenkarrieren im Spannungsfeld von Stereotypen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen“ von Accenture, München, 23. Juli 2015.

  • "Beine, Beine, Beine – Wer ist das schönere Geschlecht?"

    Vortrag im Rahmen des Vortragszyklus Kunst, Kultur, Gesellschaft im Seniorenstudium an der LMU München, 14. Juli 2015.

  • "Madonna in Kunst und Musik"

    Eröffnungsvortrag des Symposiums Madonna in Kunst und Musik im Rahmen der Göttinger Händel-Festspiele unter dem Motto Heldinnen?! und der Ausstellung Madonna. Frau – Mutter – Kultfigur des Landesmuseums Hannover, Schloss Herrenhausen, 03. Juli 2015.

  • "Monströses. Zeigen in Wedekinds Lulu und Zolas Nana"

    Abendvortrag im Rahmen des colloque international interdisciplinaire Le féminin entre chimère et utopie dans la France du XIXe siècle am Romanistischen Institut der Universität Hamburg, 12. Juni 2015.

  • "Wiederkehr des Immergleichen. Wie in Maria Venus wiederkommt"

    Abendvortrag im Rahmen des Kolloquiums L’OEuvre. Französische Kunst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München, 20. Mai 2015.

  • "Femme superbe"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Lulu anlässlich der Neuproduktion von Alban Bergs Lulu an der Bayerischen Staatsoper, Evangelische Akademie Tutzing, 09. Mai 2015.

  • "Die Regeln der Mode"

    Mittwoch-Abend-Vortrag an der TU Darmstadt, 29. April 2015.

  • "Loving, Reading, Eating: Madame Bovary as a Modern Tragedy"

    Vortrag an der Maison Française der New York University (NYU), 12. März 2015.

  • "Beasts. Kleist and the Germans"

    Vortrag am Department of Germanic Languages and Literatures der Harvard University in Cambridge, Massachusetts, 12. Februar 2015.

  • "Maria"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Weihnachten. Figuren der heiligen Geschichte an der Evangelischen Akademie Tutzing, 20. Dezember 2014.

  • "Ich will Luxus, Tag und Nacht"

    Vortrag im Rahmen der Wiener Tourismuskonferenz 2014: GLOBAL.SMART.PREMIUM des Wiener Tourismusverbands, Museumsquartier, Wien, 07. Oktober 2014.

  • "'Schlusen'. Effi Briest und 'die rechte Liebe'

    Vortrag beim DFG-Symposium Allegorie in der Villa Vigoni, Loveno di Menaggio, 19. bis 23. Mai 2014.

  • "Krieg der Mütter. Opfern für Deutschland"

    Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Gelehrte im Theater mit dem Thema "Menschheitsdämmerung. Der erste Weltkrieg und die Künste“ am Theater Münster, 11. Mai 2014.

  • "Angezogen – Das Geheimnis der Mode"

    Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe Studium Generale der Hochschule Pforzheim, 07. Mai 2014.

  • "Der Stand der Dinge. Geschlechterverhältnisse nach dem bürgerlichen Zeitalter"

    Vortrag mit Workshop im Rahmen der Vorlesungsreihe Gender Lectures mit dem Semesterthema "(Post)Feminismus: Diskurse – Standpunkte – Perspektiven" an der Universität Hamburg, 12.-13. Dezember 2013.

  • "Wiederholung des Immergleichen: Wie in Maria Venus wiederkommt. Flaubert/Zola"

    Vortrag am Deutschen Forum für Kunstgeschichte, Hôtel Lully, Paris, 03. Dezember 2013.

  • "L'iconographie renversée chez Flaubert"

    Seminarsitzung im Rahmen des ITEM-Seminars: Flaubert et le pouvoir des images II an der École Normale Supérieure, Paris, 30. November 2013.

  • "Mode: Eine orientalische Kolonie im Herzen der Moderne"

    Vortrag im Rahmen der Tagung fashion@society: Mode trifft Museum der Bundeszentrale für Politische Bildung und des Museumsdienstes Köln im Rautenstrauch-Joest-Museum, Köln, 26. November 2013.

  • "Legwork"

    Vortrag an der School of Arts and Aesthetics der Jawaharlal Nehru University in New Delhi, 08. November 2013.

  • "Männer sind die neuen Frauen?"

    Vortrag im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung Kleiderfragen: Mode und Kulturwissenschaft an der Universität Salzburg, 16. Oktober 2013.

  • "Simone de Beauvoir. Nicht Mann, nicht Frau, Mensch: Transzendiertes Geschlecht?"

    Eröffnungsvortrag der Ringvorlesung (RE)TURN TO THE CLASSICS: Grundlagentexte der Geschlechterforschung wiederlesen des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung (IZfG) am Alfred Krupp Wissenschaftskolleg in Greifswald, 15. Oktober 2013.

  • "Espace exotique et différence sexuelle. Jean Jacques Rousseau avec Jacques Derrida"

    Vortrag im Rahmen des Veranstaltungsabends In memoriam Jacques Derrida am Institut Français von Budapest, 04. Oktober 2013.

  • "Die Sponsa am See"

    Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung Familienformen in Europa. Die Braut Christi, Villa Vigoni, Loveno di Menaggio (Como), 19. Juni 2013.

  • "Legwork"

    Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Clothing Eros. The Erotic Potentials of Dress, Oxford, 16. Juni 2013.

  • Einführungsvortrag

    zur internationalen Tagung Translatio Babylonis. Unsere orientalische Moderne am Center for Advanced Studies (CAS) der Ludwig-Maximilians-Universität München, 13. Juni 2013.

  • "Durchblicke - Der betuchte Leib"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Mein Leib. Geschenk, Zumutung, Rätsel an der Evangelischen Akademie Tutzing, 8. Juni 2013.

  • "Was die Mode streng geteilt. Die Investitur des Unterschieds"

    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Geschlecht gestalten an der Humboldt-Universität zu Berlin, 5. Juni 2013.

  • "Fiammetta: Boccaccios weiblicher Narziss"

    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung zum 700. Geburtstag von Giovanni Boccaccio, Ludwig-Maximilians-Universität München, 15. Mai 2013.

  • "Süßer Schmerz. Der Vorschein der Glückseligkeit bei Franz von Assisi und Teresa von Avila"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Intimität. Glück, Geheimnis, Schrecken? an der Evangelischen Akademie Tutzing, 12. Januar 2013.

  • "Mode und Moderne"

    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Gendergraphien IV. Perspektiven der Geschlechterforschung auf Körper - Wissen - Praxis, Ludwig-Maximilians-Universität München, 17. Dezember 2012.

  • "Paris, 1857: Der Prozess der Mme Bovary - Literatur und Moral"

    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Panorama der romanischen Literaturen an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 4. Dezember 2012.

  • "Ornament oder Funktion? Mode und die Ästhetik der Moderne"

    Vortrag an der Universität Regensburg im Rahmen des Regensburger Romanistischen Kolloquiums, 24. Oktober 2012.

  • "Was ist schön? Von der Funktionalität zum Ornament"

    Vortrag im Rahmen der Ausstellung Zeitlos schön. 100 Jahre Modefotografie von Man Ray bis Mario Testino am C/O Berlin, 16. Oktober 2012.

  • "Sind Männer die neuen Frauen? Die Ästhetik der Moderne und die Mode"

    Gastvortrag am Institut für Psychologische Grundlagenforschung und Forschungsmethoden der Universität Wien, 4. Oktober 2012.

  • "Fashioning the Object"

    Vortrag im Rahmen des 33. Internationalen Kunsthistoriker-Kongresses CIHA2012 mit dem Rahmenthema "Die Herausforderung des Objektes", Nürnberg Convention Center (NCC West), 20. Juli 2012.

  • "Von Dandy bis Dior. Die neue männliche Linie"

    Vortrag im Rahmen der Theatergespräche mit dem Saison-Thema "Der Dandy" der Städtischen Bühnen Münster, 4. Juli 2012.

  • "Renoir und die Moderne: Stoffpuppen"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Renoir. Kitschverdacht und Modernismus des Museums für Gegenwartskunst des Kunstmuseums Basel, 29. Juni 2012.

  • "Clarens - Die klösterliche Ökonomie der Neuen Héloïse"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Planète Rousseau - Zur heteronomen Genealogie der Moderne des Institut Français Mainz, 28. Juni 2012.

  • "Männer sind die neuen Frauen"

    Festvortrag im Rahmen des 1. Siegener Forums für Literatur und Men's Studies der Universität Siegen mit dem Thema "Crisis? What Crisis? Männlichkeiten um 1900", Universität Siegen, 27. Juni 2012.

  • "Wo sie begehren, da lieben sie nicht und wo sie lieben, begehren sie nicht: Gustave Flaubert und Louise Colet"

    Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe Was ist mit der Liebe? am Institut für Psychoanalyse der DPG Frankfurt, 15. Juni 2012.

  • "Frill and Flirtation. Femininity in the Public Space"

    Vortrag im Rahmen des Poetics and Theory/Comparative Literature Workshops Flirtations. Rhetoric and Aesthetics This Side of Seduction, New York University, 3. März 2012.

  • "Madame Bovary - A Modern Tragedy"

    Vortrag an der Princeton University, 1. März 2012.

  • "Lesen. Von Texten und Texturen"

    Vortrag im Rahmen des 8. Workshops des Instituts für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der LMU München mit dem Thema "Fluchtpunkte der Literaturwissenschaft: Theorie, Text, Material", LMU München, 10. Februar 2012.

  • "Zeigen und Verstecken - Der Westen und das Kopftuch"

    Vortrag im Kolibri-Salon bei Helga Beck, München, 1. Februar 2012.

  • "Fortschritt für den Menschen. Wieviel Technisierung erträgt der Homo Sapiens?"

    Gespräch mit Stephan Münker im Rahmen der Veranstaltungsreihe Fortschritt!? Gespräche über die künftige Welt des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung, Stadtbibliothek Stuttgart, 25. Januar 2012.

  • "Die neue Linie: Eine Arabeske mit Tradition"

    Vortrag im Rahmen des DMI Fashion.Day am Deutschen Mode-Institut, Düsseldorf, 23. Januar 2012.

  • "Venus à rebours"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Venus as Muse. Figurations of the Creative der Universität Köln, Internationales Kolleg Morphomata, Köln, 20. Januar 2012.

  • "Die Hermannsschlacht"

    Werkvorstellung im Rahmen der Theatergespräche: Heinrich von Kleist an den Städtischen Bühnen Münster, 21. November 2011.

  • "Wie modern sind wir? Das Kopftuch und die Mode der Moderne"

    Vortrag im Rahmen des Kunstpädagogischen Tages zum Thema "Schnittstellen", Akademie der Bildenden Künste München, 18. November 2011.

  • "Mode und Moderne"

    Mittwochsvortrag des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung Berlin (zfl) im Rahmen der Ausstellung Fashion Talks, Museum für Kommunikation, Berlin, 16. November 2011.

  • "Die deutsche Mutter: Der lange Schatten eines Mythos"

    Vortrag an der Frauenbibliothek Saar, Saarbrücken, 10. November 2011.

  • "Zionismus als Antisemitismus? – Daniel Deronda"

    Vortrag im Rahmen der Tagung des Flaubert-Zentrums München Orient und Okzident im Licht des Anderen, Ludwig-Maximilians-Universität München, 20. Oktober 2011.

  • "The Perverted Sacrifice. Kleist's Herrmannsschlacht and Republicanism"

    Vortrag im Rahmen des Kulturfestivals Het on(ver)draaglijke der K.U. Leuven, Museum M, Leuven, 19. Oktober 2011.

  • "Kleists Herrmannsschlacht: Römer und Germanen - Quid pro quo?"

    Vortrag im Rahmen der Expertentagung der Hanns Seidel Stiftung Heinrich von Kleist, der "juridische Dichter", Bildungszentrum Wildbad Kreuth, 5. Oktober 2011.

  • "Translatio romae. Wie europäische Geschichte erzählt wird (Kleist und Flaubert)"

    Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Deutsch-Französisches Kolloquium, Freie Universität Berlin, 7. Juli 2011.

  • "'Weiße Männer verteidigen braune Frauen gegen braune Männer'? Der Feminismus und das Kopftuch"

    Vortrag im Rahmen der MZIS-Vorlesungsreihe Mosaiksteine. Kulturen des Islam, Ludwig-Maximilians-Universität München, 5. Juli 2011.

  • "Tiberius auf Capri: 'Sumpfblüten'"

    Vortrag im Rahmen des Symposions zu Ehren von Wolfgang Kemp Capri. Welttheater im Mittelmeer, Warburg-Haus, Hamburg, 30. Juni 2011.

  • "Politik der Mode: Der Westen und der Schleier"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Rhetorik der Säkularisierung, Universität Konstanz, 23. Juni 2011.

  • "Kolonialpolitik im Inneren: Europa und der Schleier"

    Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe Politik und Emotion/Politics and Emotion, Freie Universität Berlin, 24. Mai 2011.

  • "'Translatio Romae': Kleists Bürgerkrieg"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Kleists Kriege, Universität Wien, 11. Mai 2011.

  • "Der Königin neue Kleider"

    Vortrag im Rahmen des Symposiums Kleider in Bewegung / Mode im Film – mediale und kulturelle Transfers, Muthesius Kunsthochschule, Kiel, 6. Mai 2011.

  • "Michelet and Secularization"

    Vortrag in der Gilman Hall, John Hopkins University, Baltimore, Maryland, 12. April 2011.

  • "How German Is It? Kleist's Hermannsschlacht, the Germans, the Romans, the French"

    Vortrag in der Buttrick Hall, Vanderbilt University, Nashville, Tennessee, 31. März 2011.

  • "Mode: Aus dem Morgenland?"

    Vortrag im Rahmen der Konferenz „Idylle versus Revolution“, Evangelische Akademie Tutzing, 12. Dezember 2010.

  • "Mütter und Huren"

    Ausstellungsgespräch und Lesung, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz, 6. Dezember 2010.

  • "Liebe schreiben. Deine braunen Pantöffelchen"

    Vortrag im Rahmen des RUHR.2010- Projektes "grubenklang.reloaded", Bochum, 7. Oktober 2010.

  • "Das Ding und das Heilige: Der Rosenkranz"

    Vortrag im Schweizer Landesmuseum, Zürich, 3. Oktober 2010.

  • "Franz Marc: Kunst und Krieg"

    Vortrag im Rahmen der Veranstaltung" Kunst muss wehtun", Ev. Akademie Tutzing, 18. September 2010.

  • "Blonde Locken, zerlegter Körper. Kleists Hermannsschlacht"

    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Genderinszenierungen in historischer und kultureller Varianz, Parameter und Verschiebungen, Freie Universität Berlin, 08.07.2010.

  • "Entstelltes Rom: Kleist oder was ist deutsch?"

    Vortrag an der Humboldt-Universität Berlin, 23.06.2010.

  • "Flaubert: Genèse et poétique du mythe au XIXe siècle"

    Ischia, 15.-20.06.2010 (mit Pierre Marc de Biasi, CNRS Paris).

  • "Eine moderne Heilige. Flauberts Legende 'Ein einfaches Herz'"

    Vortrag im Rahmen der 7. Bachl-Lecture zum Verhältnis von Theologie und Literatur, Universität Salzburg, 19.05.2010.

  • "Kurt Leonhards Bedeutung für die deutsch-französische Annäherung nach 1945"

    Vortrag zum 100. Geburtstag von Kurt Leonhard, Esslingen, 05.02.2010.

  • "Systematisches zur Mode"

    Vortrag im Rahmen der Modetagung Out of Order an der Hochschule für Künste, Bremen, 24.01.2010.

  • "La conversion de la Sponsa Christi : Michelet, Balzac, Flaubert, Zola"

    Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Les Religions du XIXème siècle, Paris, 26.11.2009.

  • "Braungestreifte Niobes rüschenschwenkende Passantinnen. Die Geburt der modernen Ästhetik aus dem Geist der Mode"

    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Großstadt. Motor der Künste in der Moderne, LMU 19.11.2009.

  • "Der Stoff, aus dem die Körper sind"

    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Gendergraphien. Perspektiven der Geschlechterforschung auf Körper - Wissen - Praxis, LMU 9.11.2009.

  • "Die Akzeptanz der Kita. Ein Vergleich zwischen Deutschland und seinen europäischen Nachbarn"

    Vortrag im Raumen der Fachtagung Frühe Bildung - erst ab Drei?, Stuttgart, 06.10.2009.

  • "Fashion: Art of dying, art of living"

    Vortrag beim Symposium Art of Fashion - Installing Allusions, Museum Boijmans van Beuningen, Rotterdam, Niederlande, 18.09.2009.

  • "Gustave Flaubert: La Légende de Saint Julien l’hospitalier"

    Einführungsvortrag zur Lesung anlässlich der Ausstellung Der große Widerspruch. Franz Marc zwischen Delaunay und Rousseau, Institut français, München, 23. Juni 2009.

  • "Mutterland"

    Vortrag zur Premiere des Theaterstücks Die deutsche Mutter. Eine Theaterexpedition von Liese Müller, Regie: Inga Helfrich, Hebbel am Ufer, Berlin, 18. Juni 2009.

    Für weitere Informationen: www.hebbel-am-ufer.de

  • "Römisch-katholisch: Die Geburt der Kirche aus dem Ungeist der Antike"

    Vortrag im Rahmen des Komparatistischen Kolloquiums Archäologie der
    Moderne V
    , Universität Heidelberg, 16.06.2009.

  • "Das neue Nackte. Martin Margiela"

    Vortrag im Haus der Kunst München, 29.04.2009.

  • "Kunst und Mode"

    im Rahmen der Ausstellung South African Fashion Design, Daimler- Benz, Berlin, 23.04.2009.

  • "The sentimental education, Flaubert’s babylonian Republic"

    Tagung an der University of California, Berkeley, USA 27.02.2009.

  • "Das neue Nackte. Martin Margiela"

    Vortrag an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, 03.12.2008.

  • "Flaubert’s Babylonian Republic"

    Vortrag auf der Tagung: "Discourses of Republicanism", The Poetics Institute, New York University, 14.11.2008.

  • "Flaubert’s Pharsalia"

    Vortrag im Institute of Social Thought, University of Chicago, 10.11.2008.

  • "Deine braunen Pantöffelchen. Flaubert und Fetischismus"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Der Code der Leidenschaften. Fetischismus in den Künsten, Internationale Konferenz der Humboldt-Universität, Berlin 09-11.10.2008.

  • "Liebe schreiben: Simone de Beauvoir und Theresa von Avila"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Man wird nicht als Frau geboren. Simone de Beauvoir zum 100. Geburtstag, Frankfurt, 05.09.2008.

  • "Flaubert’s Hérodias and the birth of the Catholic Church"

    Vortrag im Rahmen der Tagung Rome,Community, and State Violence, then and now, Universität Konstanz, 10-12.07.2008.

  • "Kleine braune Pantoffeln. Sex und Zeichen"

    Vortrag im Rahmen des Symposiums Promotionsstudiengang, Kloster Seeon, 14. - 15.06.2008.

  • "Verheerende Anfänge - Flaubert, die Antike, das Christentum"

    Transformation, Übertragung, Übersetzung. Artistische und kulturelle Dynamiken des Ausstauschs, Tagung Monte Verità, 25.-29.05.2008.

  • "Rome - Paris"

    Vortrag am The Poetics Institute New York, 26.02.2008.

  • "Der deutsche Sonderweg: Die Kehrtwende in der deutschen Familienpolitik hin zu Europa"

    Vortrag im Rahmen des Kongresses „Invest in Future“, Stuttgart, 15.10.2007.

  • "Lieber deine Hure heißen denn als Gattin des Augustus Herrscherin über die Welt sein"

    Héloise und Abélard oder die Verkehrung antiker Leidenschaft in christliche Liebe, Vorlesung mit Kolloquium, Salzburger Hochschulwochen, Salzburg, 30./31.7.2007.

  • "Der Wille zum Wissen und seine Grenzen"

    Festvortrag an der deutsch-französischen Sommeruniversität für Nachwuchswissenschaftler, Frauenchiemsee, 15.07.2007.

  • "Am Anfang war ... der Brudermord. Die Wiederkunft des römischen Fluches im französischen 19. Jahrhundert"

    Interdisziplinäre Vorlesungsreihe der Forschergruppe Anfänge (in) der Moderne, LMU München, 23.05.2007.

  • "Fashion: Art of Dying, Art of Living"

    Konferenz "The Art of Fashion" am “Fashion Institute of Technology”, New York, 9.3.2007.

  • "Das Atelier Proust"

    Barbara Vinken, Edi Zollinger und Luzius Keller besprechen das neue Buch von Luzius Keller (Marcel Proust. La Fabrique de Combray, éditions zoé, 2006), Literaturhaus Zürich, 07.02.2007.

  • Sektionsrespondenz "Am Modell der Liebe"

    4. Jahrestagung des Sonderforschungsbereichs 626 „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“, Berlin 5.11.2006.

  • "Tränende und trockene Herzen"

    Tagung „Tränen“, Ruhr-Universität Bochum, 3.11.2006.

  • "Als Mann und Frau schuf er sie. Geschlechtsidentittät bei Joseph Ratzinger"

    Ringvorlesung „Ecce homo! Menschenbild – Menschenbilder“, Ludwig-Maximilians-Universität München, 24.10.2006.

  • "Loving, eating, reading. Madame Bovary"

    Tagung „Madame Bovary. 100 years“, Johns Hopkins University/Baltimore, 9.-11.10.2006.

  • "Luxuria – die Wollust"

    Evangelische Akademie Tutzing, 7.10.2006.

  • "Travesty – transvesty. Fashion and Gender"

    Tagung „The future of fashion studies“, University of Stockholm, 28.9.-30.9.2006.

  • "Saint Julien l’Hospitalier: Marked"

    Venedig 15.9.2006.

  • "Ratzingerfunktion"

    Kongress „Kulturzone06“, Schirn Kunsthalle Frankfurt und Messe Frankfurt, 15.7.2006.

  • "Die deutsche Mutter. Der lange Schatten eines Mythos"

    Frauenrat Heilbronn, Reihe „FrauenPerspektiven“, 11.5.2006.

  • "Rabenmütter"

    Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin 3.5.2006.

  • "Yamamoto and the European Canon of Fashion"

    Antwerpen, Modemuseum Modenatie, 27.4.2006.

  • "Augustin and Flaubert: Saint Julien L’Hospitalier"

    Johns Hopkins University, 11.4.2006.

  • "Gender Trouble and Rousseau’s Republic"

    Cardozo Law School, Florsheimer Distinguished Visitor Speaker Series, 6.3.2006.

  • "The Seminar on Early Modern France: Rousseau’s Lettre à d’Alembert"

    Columbia University, 27.2.2006.

  • "Reine Liebe. Die Tradition des ‚amour pur’“

    Kolloquium „Die zerstörerischen Leidenschaften“, Römerbad-Colloquien, Badenweiler, 17.2.2006.

  • Eröffnungstagung des Graduiertenkollegs "lebensformen + lebenswissen"

    Universität Potsdam und Europa-Universität Viadrina Frankfurt an der Oder, 19./20.1.2006.

  • "Barbara Vinken und Thomas Meinecke sprechen über die Liebe"

    im Rahmen der Reihe „Bühne des Lebens – Rhetorik des Gefühls“, Kapitel II: Starcrossed Lovers, Veranstalter: Lenbachhaus, 13.12.2005.

  • "In Hülle und Fülle - Lob der Mode"

    Tagung „Geborgenheit“, Evangelische Akademie Tutzing, 5.11.2005.

  • "Die deutsche Mutter"

    Bayerischer Hof, Zonta, 24.10.2005.

  • "Mythos deutsche Mutter"

    Deutscher Juristinnenbund (djb), Trier, 23.9.2005.

  • "Flauberts einfaches Herz: Das Liebeslallen der Literatur"

    Tagung Europäischer Realismus – Theoriebildungen, Venedig, 18.-21.9.2005.

  • "Schnitt: Die Falten der Mode"

    Tagung „Schöner Neuer Mensch“, Internationaler Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik, Hannover, 8.-10.9.2005.

  • Workshop "Visionen: Frauen in der Spitzenforschung"

    Einstein-Tag der Begabtenförderwerke organisiert von der Studienstiftung des Deutschen Volkes, 28.6.2005.

  • "Signs of the Time: The Designer as Rag Picker"

    Bayerische Amerika-Akademie München, 10.6.2005.

  • "Frau als Mann als Frau. Mode und Travestie"

    Akademie für Mode und Design München, 6.6.2005.

  • Eröffnungsvortrag bei der Vernissage "Braut/Moden/Schau"

    Altonaer Museum Hamburg, 4.6.2005.

  • "Die deutsche Mutter"

    Institut für Soziologie, Ludwig-Maximilians-Universität München, 25.4.2005.

  • "Literary Culture"

    Tagung Derrida/America. The Present State of America’s Europe, New York, 20.-21.2.2005.

  • "Szenen einer schönen Welt. Die Welt der Mode"

    Literaturhaus München, 18.1.2005.

  • "Der Schleier und Europa“

    Tagung Heilige Kriege,  Berlin, 13.11.2004.

  • "Der Schleier und Europa"

    Deutsche Gesellschaft für Soziologie, München, 8.10.2004.

  • "Rousseau und die Eigentlichkeit"

    Sommerakademie Münster Rhetorik und Geschlechterdifferenz, 12.8.2004.

  • "Modefotographie und Authentizität"

    Just be: Du muss Dein Leben ändern!, Evangelische Akademie Tutzing, 28.-30.11.2003.

  • "Reich und Heil bei Flaubert"

    Workshop des Graduiertenkollegs Die Figur des Dritten, Universität Konstanz, Schloss Freudental, 24.10.2003.

  • Leitung der Arbeitsgruppe "Rom in Europa" (mit Albrecht Koschorke)

    Sommerakademie Rovinj der Studienstiftung des deutschen Volkes, Rovinj, 14.-27.9.2003.

  • "Michel Houellebecq und der Hass"

    Literaturhaus Köln, 8.7.2003.

  • Einführung in den Vortrag "History and Experience" von Martin Jay

    Hamburg (Warburg-Haus), 30.6.2003.

  • "Abélard und Héloïse: Die Verkehrung der antiken Liebe"

    Ringvorlesung Schlüsselwerke der europäischen Literatur der Vormoderne, Universität Hamburg, 5.5.2003.

  • "Gezeichnet"

    Sacher-Masoch-Festival Graz, 2.5.2003.

  • "Familienform und Familienbild in Deutschland und Frankreich im 19. und 20. Jahrhundert"

    Arbeitnehmerkammer und Institut français Bremen, 13.3.2003.

  • "La mère allemande: L’enfant désiré d'Ina Seidel"

    Universität Toulouse, 21.2.2003.

  • "La mère allemande: L’enfant désiré d'Ina Seidel"

    Universität Genf, 22.1.2003.

  • "La Pharsale de Flaubert: l'Éducation sentimentale et la terreur de l'histoire"

    Universität Zürich, 7.1.2003.

  • "Louis Marin et la transsémantisation"

    Institut catholique Paris, 6.12.2002.

  • "Abélard und Héloïse"

    Tagung Wer liebt, hat recht. LiebesLeben heute?, Evangelische Akademie Tutzing, 18.10.2002.

  • "Sind Mütter die besseren Menschen?"

    Abendvortrag und Buchpräsentation, Hamelner Forum, Hameln, 10.9.2002.

  • "Die deutsche Mutter"

    Business and Professional Women’s Club (BPW), Hamburg, 3.9.2002.

  • "Ursprung der Macht: Der Königshof und seine Repräsentanten zwischen Revolution und Restauration"

    Tagung Das Imaginäre und die Macht, Ruhr-Universität Bochum, 4.-6.7.2002.

  • "Die Geburt der Mutter aus dem Geiste der pädagogischen Schrift"

    Symposium Screening Gender. Körper und Geschlecht im Kontext von Kulturwissenschaften, bio-Technologien und Kunst/Literatur, Universität Hamburg, 28.6.2002.

  • "Stigma und Evidenz"

    Konferenz Evidenz als Verfahren, Universität Erfurt, 25.5.2002.

  • "Es lebe die Rabenmutter!"

    Rabenmuttertag, Renner-Institut, Bereich Frauen & Politik, Wien, 8.5.2002.

  • "Mythos deutsche Mutter – Erblasst oder neues Selbstverständnis?"

    STREITBAR, ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Hamburg, 16.4.2002.

  • "Marie Antoinette als homo sacer. Der Körper der Königin zwischen Monster und Heiliger"

    Tagung Nach der politischen Romantik, Universität Konstanz, 11.-13.4.2002.

  • "The German Mother"

    Deutsches Haus at New York University, 26.3.2002.

  • "Durchkreuzte Erfahrung – Der Realismus der Dichter"

    Freie Universität Berlin, 11.2.2002.

  • "Religion et littérature"

    Université de Versailles, Paris, 13.12.2001.

  • "Die deutsche Mutter"

    BfA Berlin, 29.11.2001.

  • "Die deutsche Mutter"

    URANIA Berlin, 21.11.2001.

  • "Die deutsche Mutter. Der lange Schatten eines Mythos"

    Büchermesse München, Offene Akademie der Volkshochschule, München, 16.11. 2001.

  • "Toleranz?"

    Tagung Toleranz und Differenz, Universität Potsdam 2001.

  • "Pestalozzi und die deutschen Mütter"

    Universität Hamburg 2001.

  • "Marie-Antoinette: The Queen’s Two Bodies"

    Convegno discipline della moda II: L’etica dell’ apparenza, Università degli studi di Urbino 2001.

  • "Königin Luise und die Reformation des Adels"

    Universität Konstanz 2001.

  • "Historischer Überblick und Fetisch"

    Vortragsreihe Freiburger Frauenforschung, Zentrum für Anthropologie und Gender Studies, Universität Freiburg im Breisgau 2001.

  • "Fremde Frauen und deutsche Mütter"

    Festival Frauenperspektiven, Universität Karlsruhe 2001.

  • "Durchkreuzte Translatio: Du Bellay, Vergil, Lucan und das Römische Reich"

    Internationale Jahrestagung Figuren des Europäischen, Zentrum für Literaturforschung, Berlin 2001.

  • "Die zwei Körper der Königin: Marie-Antoinette"

    Symposium Mode-Kult, Kornhaus Bern 2001.

  • "Die Straße und der erotische Blick"

    Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt am Main 2001.

  • "Die deutsche Mutter"

    Ringvorlesung Gender Studies, Universität Erfurt 2001.

  • "Der erotische Blick und die Stadt"

    Muthesius Hochschule, Kiel 2001.

  • "Das fetischistische Szenario der Modephotographie"

    Hetzendorfer Gespräche II Fashion and Perception, Modeschule Hetzendorf, Wien 2001.

  • "Mütter im Vergleich – Ein Blick über die Grenzen"

    Kongress Frauen Macht Zukunft, Stelle zur Gleichberechtigung der Frau, Freiburg im Breisgau 2001.

  • "Wollust des Opferns – Mütter und Söhne im 2. Weltkrieg"

    Englisches Seminar der Universität Zürich 2000.

  • "Wo Joseph war, soll Prometheus werden"

    Kolloquium Metaphern der Zeugung und Geburt, Siemensstiftung München 2000.

  • "Verkitschte Vanitas – Das Fehlgehen der devotio postmoderna"

    Tagung Theologie des Fleisches – Serge Bramly und Bettina Rheims, I.N.R.I., Evangelische Akademie Tutzing 2000.

  • "The fetischistic szenario of fashion photography"

    Tagung The Discipline of Fashion, Dubrovnik 2000.

  • "Thérèse de Lisieux und die Liebe Gottes"

    Tagung des Graduiertenkollegs Literatur und Geschlechterdifferenz der Ludwig-Maximilians-Universität München 2000.

  • "Pro matria more: Ina Seidel"

    Kolloquium Das verortete Geschlecht, Universität Darmstadt 2000.

  • "Le sud, c’est le rêve d’aimer autrement"

    Tagung Le rêve du Sud, Théâtre du Rond Point, Paris 2000.

  • "Drama des Wissens: Die Liaisons dangereuses"

    Kolloquium Universität Basel 2000.

  • "Doll and Automaton"

    IULM Milano 2000.

  • "Terre/Mère: Ina Seidels Wunschkind"

    Kolloquium Extraterritorialité, Paris VIII 1999.

  • "Petrarca und die Italianità"

    Italianistentag Eichstätt 1999.

  • "Make war, not love. Marinettis Mafarka le futuriste"

    Kolloquium Europäische Avantgarden, Osnabrück 1999.

  • "Leid und Leidenschaft"

    Forum für Medien und Gestaltung Kunstkörper – Werbekörper, Bern 1999.

  • "Fleisch und Buchstabe: Zur Medienkarriere der Unbefleckten Empfängnis"

    Romanistentag Osnabrück 1999.

  • "Essen, Lieben, Lesen. Realismus und Allegorese in Mme Bovary"

    Kolloquium Gerhard Neumann, Siemensstiftung München 1999.

  • "Das letzte Bild"

    Filmwoche Duisburg 1999.

  • "Stigma Eisprung: Jules Michelets devotio moderna"

    Universität Bielefeld 1998.

  • "Zur heiligen Familie im 19. Jahrhundert"

    Germanistisches Seminar, Ludwig-Maximilians-Universität München 1998.

  • "Wahre Liebe: Gebärmutter und Herz-Jesu"

    Ludwig-Maximilians-Universität München 1998.

  • "Stoff, Haut, Figur"

    Kunsthalle Wien 1998.

  • "Kleists Marquise von O..."

    Kleist-Kolloquium, Ludwig-Maximilians-Universität München 1989.

  • "Erkenntnis von Fall zu Fall"

    Tagung Hans Blumenberg, Evangelische Akademie Tutzing 1998.

  • "Durchkreuzte Selbstdarstellung"

    Tagung Probleme der künstlerischen Selbstrepräsentation, Kunsthistorisches Seminar der Universität Basel 1998

  • "Bräute Christi im Reich der Marianne"

    Fachbereich Medien, Bauhaus-Universität Weimar 1998.

  • "Zolas Lourdes – Hysterische Heilige"

    Ringvorlesung Neuere Positionen der feministischen Theorie, Ruhr-Universität Bochum 1997.

  • "Travestie-Transvestie: Mode und Geschlecht"

    Vortragsreihe Interventionen, Schule für Museum und Gestaltung, Zürich 1997.

  • "Neue Mutter/hysterische Frau"

    Vortragsreihe Feminismus und Postmoderne, Zentrum für interdisziplinäre Frauenforschung, Humboldt-Universität zu Berlin 1997.

  • "Le Vertigini delle Griffe"

    Modetagung Moda – Ieri e Oggi, Goethe-Institut Mailand 1997.

  • "Fetisch Mode"

    Graduiertenkolleg der Universität Siegen 1997.

  • "Diderot, lecteur de Richardson"

    New York University in Paris, Paris 1997.

  • "Dante in der idealistischen Philosophie Croces"

    Sektion Idealismus, Romanistentag Jena 1997.

  • "Balzac/Zola: Hysterische Madonnen und Neue Mütter"

    Geschlechterdifferenz im interdisziplinären Gespräch, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald 1997.

  • "Mode: durchkreuzte Identität"

    Eröffnungstagung Kaleidoskop der Differenzen, Kulturwissenschaftliches Heinrich-von-Kleist-Institut der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt an der Oder 1996.

  • "Mode und drag"

    Studiengruppe Demokratie – Öffentlichkeit – Medien, Kulturwissenschaftliches Institut des Landes Nordrhein-Westfalen, Essen 1996.

  • "Du Bellays Rom"

    Romanisches Seminar, Friedrich-Schiller-Universität Jena 1996.

  • "Auf Leben und Tod: Vasaris Kanon"

    DFG-Symposion XIX Kanon-Macht-Kultur, Steinheim 1996.

  • "Zolas Freudenkaufhaus: Au bonheur des dames"

    Ringvorlesung Feminismus und Literaturwissenschaft, Institut für Literaturwissenschaft, Universität Stuttgart 1995.

  • "Travestie/Transvestie: Mode und Geschlecht"

    Vortragsreihe Körper-Konzepte, Amerika-Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München 1995.

  • "Temples of Delight: Consuming Consumption in Zola’s Au bonheur des dames"

    Department of Comparative Literature, SUNY University of Buffalo 1995.

  • "Petrarcas Rom – Tropen und Topoi"

    DFG-Symposium XVIII Poststrukturalismus: Herausforderung an die Literaturwissenschaft, Steinheim 1995.

  • "Mode und Travestie"

    Graduiertentagung Mode: Die Tiefe der Oberfläche, Cusanus-Werk, Katholische Akademie, Schwerte 1995.

  • "Mode – Spiel mit Grenzen"

    Veranstaltungsreihe Das textile Medium: Zum Phänomen der Grenze, Begrenzung, Entgrenzung, Institut für Anthropologie und Design, Universität Dortmund 1995.

  • "Gender Anxiety"

    Gespräch im Unterholz, Freie Universität Berlin 1995.

  • "Fashion: A Politics Against Politics"

    Tagung Is there no utopian dimension of the aesthetic left?, Jan Van Eyck Akademie, Maastricht 1995.

  • "Espace exotique et différence sexuelle: Rousseau"

    École des Chartes, Paris 1995.

  • "Zolas Œuvre: sein poetisches Vermächtnis?"

    Romanisches Seminar, Humboldt-Universität zu Berlin 1994.

  • "Mode nach der Mode"

    Ringvorlesung Mode und Menschen, Design Center Stuttgart 1994.

  • "Dekonstruktion und Differenz"

    Studienwerk Villigst, Schwerte 1994.

  • "Theater und Politik in der Aufklärung"

    Kolloquium Mythen des Politischen, Universität Kassel 1993.

  • "Sciences de l’homme oder Differenzwissenschaften?"

    Romanistentag Potsdam 1993.

  • "Pier Paolo Pasolini: L'homme et l'oeuvre"

    DFG-Kolloquium Das Kreatürliche in der Literatur des 20. Jahrhunderts, Ruhr-Universität Bochum 1993.

  • "Pasolinis Teorema"

    Graduiertenkolleg Universität Siegen 1993.

  • "Pascal: Eucharistie und Geheimnis"

    DFG-Kolloquium Archäologie der literarischen Kommunikation: Geheimnis und Neugierde, Universität Konstanz 1993.

  • "Mode nach der Mode"

    Symposium Bilder der Mode, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg 1993.

  • "Geschlechterdifferenz und Aufklärung: Rousseau"

    Graduiertenkolleg Differenz der Geschlechter und Literatur, Ludwig-Maximilians-Universität München 1993.

  • "Dandy und Mode"

    Literaturforum Brechthaus, Berlin 1993.

  • "Blinde Anthropologie: Zolas Naturalismus"

    Sektion Anthropologie und Literatur, Romanistentag Potsdam 1993.

  • "Alle Menschen werden Brüder: Rousseaus Contrat social"

    John F. Kennedy-Institut, Freie Universität Berlin 1993.

  • "Mannequin and Statue: Benjamin, Baudelaire, Margiela"

    Walter Benjamin Centennial Aesthetics after Choc and Aura, New York University 1992.

  • "Clarissas Selbst-Verzehrung"

    Seminar Körperbilder im Roman, Universität Essen 1992.

  • "Self-Ressurection: Richardson's Clarissa"

    "Self-Ressurection: Richardson's Clarissa"

  • "Frau und Phallus: Les Liaisons dangereuses"

    DFG-Kolloquium Rhetorik und Körper, Ruhr-Universität Bochum 1990.

  • "Les Liaisons dangereuses: Rereading the Epistolary"

    Mount Holyoke College Massachussetts 1990.

  • "Claude Simons Leçon de choses"

    Fachbereichskolloquium Literaturwissenschaft, Universität Konstanz 1989.

  • "Baudelaire, Hugo und die Antike"

    DFG-Kolloquium Text als Mnemotechnik , Universität Konstanz 1989.

  • "Self-Ressurection: Richardson's Clarissa"

    DFG-Kolloquium The Making of the Self, Universität Konstanz 1988.